4+1 Interview mit Styling Queen Alexandra Kruse

Alexandra Kruse, Stylistin & Autorin mit eigener Vogue Kolumne, ist Optimistin und macht die Welt schöner als sie in Wirklichkeit ist. Sie versteht es wie keine andere das besondere in einem Menschen zu entdecken, einen dazu passenden Stil zu entwickeln, der diese positiven Eigenschaften unterstreicht und nach aussen trägt. Ihre coolen Styling Ideen und Texte sind aktuell auch im neuen Kundenmagazin von Maison Gassmann Zürich zu sehen.




Denise: Wie hast Du deinen guten Ruf als Stylistin unter so vielen Modebegeisterten, Influencern & Bloggern erarbeitet? Wie hast Du Dich durchgesetzt bei Kunden?

Alexandra: Ihn erster Linie mit einer authentischen Persönlichkeit, ich kann gut schreiben und gut sprechen - das ist einfach mein Geschenk. In meiner Karriere habe ich gemerkt, das die Machtkämpfe in Firmen und festgefahrenen, inflexiblen Strukturen nicht zu mir passen und ich besser selbstständig arbeite. Aktuell habe ich eine Agentur, die mich als Stylistin für Fotoshootings vermittelt, parallel schreibe ich für die Vogue und andere Kunden. Das Glück, selbstständig zu sein muss man in erster Linie dankbar annehmen. Aktuell ist es auch eine gute Zeit für Frauen sich selbst zu verwirklichen und sich etwas aufzubauen. Der Weg ist frei und der Mut sich selbständig zu machen, sich durchzusetzen wird auf jeden Fall belohnt. Wichtig ist auch dass man sich traut darüber offen über sein Ambitionen zu sprechen, andere zu motivieren, Netzwerke zu knüpfen, einander weiterzuempfehlen und sich gegenseitig zu unterstützen. Leider kommt man oft auch an einen Punkt an dem andere einem diese selbstgeschaffene Freiheit neiden und gerne übersehen wieviel harte Arbeit dahinter steckt.


Denise: Du arbeitest täglich mit internationalen Partnern aus den Bereichen Fashion &Lifestyle zusammen - welche Eigenschaften machen dauerhaft erfolgreich?

Alexandra: Das wichtigste ist sich Zeit zu nehmen, auch für sich selber, die Bedürfnisse der Kunden und die vorherrschenden Strukturen wirklich verstehen und darauf einzugehen. Man kann nicht alleine erfolgreich sein, man ist immer Teil eines grösseren Ganzen. So wie man in einem Unternehmen immer auch auf gute Angestellte angewiesen ist. Gute Chefs geben die Richtung vor und lassen ihren Mitarbeitern aber Freiraum die Arbeit individuell zu gestalten, Kompetenzen weiterzuentwickeln und zu fördern. Ein guter Umgang unter Kollegen, der es erlaubt einfach sagen zu können wie etwas ist, ganz ohne Untertöne, das spielt eine wesentliche Rolle in guter Zusammenarbeit mit bedingungsloser Unterstützung. Je besser man aufgestellt ist und den Kontakt zu den richtigen Schnittstellen hat, desto einfacher ist es auch.


Denise: Welche Fähigkeiten sollten besonders Frauen verstärkt nutzen und weiterentwickeln um ihre Karriere voran zubringen?

Alexandra: Frauen müssen endlich aufhören sich gegenseitig die Haare auszureisen und anfangen gemeinsam Zöpfe zu machen. So wie es Männer schon immer getan haben. Da können wir noch viel lernen. Ganz toll kann man das zum Beispiel gerade bei Laura & Estefania von WeSpace erleben. Den Sprung wagen, festgefahrene aber langweilige Strukturen zu verlassen und die Chancen, die sich einem bieten, nutzen.


Denise: Wie gehst Du mit schwierigen Situationen um? Wie & wo holst Du dir Unterstützung?

Alexandra: Offen ansprechen was mich stört, dem anderen die Möglichkeit geben eine andere Meinung zu haben, ohne sich persönlich abgewiesen zu fühlen. Heute steht niemand mehr richtig zu seinen Krisen und Niederlagen, die es definitiv im grösseren und kleineren jeden Tag bei allen gibt. Wichtig ist zu Krisen zu stehen - nach Lösungen suchen - auch mal ausserhalb der eigenen Komfortzone nach neuen Lösungsansätzen schauen. Ich verbringe viel Zeit mit meinen Freundinnen und glaube fest an global Sisterhood und feminin rising.


+1 Was sind die wichtigsten Veränderungen in der Modebranche

Es gibt soviel Veränderungen in der Modeszene verglichen mit der alten Welt als der Teufel noch Prada trug, als man noch Einladungen zu super pompösen Events in abgefahren Location bekam, die nicht nur für Instagram gemacht wurden. Alles persönlich und exklusiv. Heute dreht sich sehr viel mehr um Influencer und schnelle Modetrends - Besonders junge Leute beschäftigen sich unheimlich intensiv damit ein möglichst Instagram taugliches Leben zu führen - was wiederum vom Wesentlichen ablenkt, abhält und den Blick auf das Leben, wie es wirklich ist, total verstellt. In Paris steht kein Stein mehr auf dem anderen, denn diese Veränderungen zwingen auch traditionelle Luxury Brands mitzumachen, obwohl die Social Media Bemühungen zum grössten Teil vermutlich an den wirklich zahlungskräftigen Kunden vorbeigehen. Trotzdem ist Mode immer noch mein Lieblingsspiel, den anziehen müssen wir uns alle irgendwie. Mein buntes Instagram Leben ist übrigens hier zu finden.




Alexandra's Arbeiten: Styling & Booking


Das Interview fand bei sensationellem Wetter auf der Terrasse vom WeSpace Loft in der #bahnhofstrasse62 in Zürich statt.


Herzlichen Dank & stylische Grüsse!



0 views
Digital-25.png

#wespacedigital

Contact 

WeSpace GmbH

hello@wespace.ch

079 901 28 53

Bahnhofstrasse 62

8001, Zurich 

Switzerland

Opening hours 

Monday: 8.45 - 18.00

Tuesday: 8.45 - 18.00

Wednesday: 8.45 - 18.00

Thursday: 8.45 - 18.00

Friday: 8.45 - 18.00

Saturday: Closed

Sunday: Closed

Website Design & Development by NIDObyNIA